MyVegWay

Quinoa-Porridge mit Banane – Mango

Was soll Man(n) zum Frühstück essen , wenn Frau auf einmal wieder arbeiten geht ? Sicher fragt Ihr Euch nun , was will er ?

Ok , bei Claudia und mir ist das bisher so gelaufen, Claudia kocht und ich, ja, ich esse, und das mit Vorliebe frisch gekochte Gerichte meiner Claudia. Doch nun stehe ich morgens in der Küche und mache für meine Claudia Frühstück, zumindest schon mal Brote, und seit vorgestern auch mal einen Smoothie.  Alles natürlich Tierleidfrei.

Aber das ist auf Dauer langweilig, und wir benötigen ja auch Abwechselung. Gestern kam dann mal wieder eine Mail von Katrin & Daniel, von www.Bevegt.de . Ein Newsletter, der uns über die neuesten Einträge auf deren Seite informiert. Und was sah ich da ? Ein Rezept für ein Frühstücksporridge mit Erdbeeren. DAS, war genau das richtige für meinen ersten Versuch die Küche etwas mehr zu nutzen.

Quiona Porreidge

Da ich leider keine Erdbeeren und auch keine Nussmilch hatte, entschied ich mich für Mango, Banane und Hafermilch. Zum garnieren noch ein paar Cranbeeries. Ich werde jetzt das Rezept und die Zubereitung nicht aufführen, da es schon bei Katrin & Daniel geschrieben steht. Hier der Link Quinoa-Erdbeer-Porridge . Ich bin schon ein wenig stolz auf mich, da ich eigentlich eher zur Fraktion der Wasseranbrennlasser gehöre. Aber nun muß mein Schatz sich wohl dran gewöhnen, öfter Besuch von mir in der Küche zu bekommen. 😉

Es hat toll geklappt und war übelst lecker …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.